WIR KÖNNEN JEDE LÖSUNG ERSTELLEN

Wir können jede Lösung zusammengesetzte Produkte schaffen, die verschiedene Materialien und Technologien kombinieren

Gehen Sie über

das traditionelle Verkaufsportfolio (Kupplungen und Ventile)

 

'

INGENIEURWESEN

Co-Entwicklung, gleichzeitige Entwicklung … Vorserienproduktion und Industrialisierung

"

BEARBEITUNG

Bearbeitung komplexer Gussteile auf CNC Zentren, Fräsen, Drehen, Bohren usw.

$

ZN / AL-Legierungsguss

Druckguss – bis 2 kg netto, Kokilguss – bis 5 kg netto

Unsere Kernfähigkeiten

Über das traditionelle Verkaufsportfolio hinausgehen. Wir können jede Lösung aus gegossenen, bearbeiteten und zusammengebauten Produkten herstellen, die verschiedene Materialien (d. H. Aluminium, Kunststoff, Gummi) und Technologien kombinieren, um komplette Baugruppen für die OEMs zu schaffen.

&

VERSAMMLUNG

von pneumatischen / hydraulischen Ventilen
von anderen Unterbaugruppe

!

TESTEN

100% Funktionstest / Dichtheitskontrolle, Dauerprüfung, andere maßgeschneiderte Tests.

PRODUKTION

Wir bedienen mehr als B2B 180 Kunden im Aftermarket (Kupplungen, Pneumatik- und Hydraulikventile etc.). Unsere Kunden kommen überwiegend aus der DACH-Region und dem Rest der EU.

Wir sind in der Lage, bestehende Kupplungsservo oder hydraulische / pneumatische Ventile zu entwickeln, zu konstruieren oder zu modifizieren. Die Engineering- und Entwicklungsabteilung von Agis kann eng mit den Konstruktionsabteilungen unserer Kunden zusammenarbeiten und maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Kunden im Aftermarket entwickeln und entwickeln.

AGIS DIVERSIFIZIERT VON NUR “AFTERMARKET” ZU ANDEREN INDUSTRIELLE DIENSTLEISTUNGEN
UND LÖSUNGEN IN VERSCHIEDENEN BRANCHEN AUF BASIS VON FIRMENFÄHIGKEITEN

BREMSSYSTEM UND LÖSUNGEN

 

Aftermarkt

SERIENPRODUKTION

 

GEGOSSENE, BEARBEITETE, MONTIERTE UND GETESTETE KOMPLETTE UNTERGRUPPEN

 

VOR-SERIE UND PILOT-SERIE

 

SERIENPRODUKTION

 

WERKZEUGE

 

GESTALTUNG UND KONSTRUKTION

 

ERSTE TEILE GETESTET (EMPB UND PPAP)

 

ÄNDERUNGEN UND WARTUNG / INSTANDHALTUNG

 

Abgüsse von Al-legur werden in eigenen Schmelzanlagen auf Wärmekammer- und Kaltkammergießereimaschinen von 200 bis 550 t gegossen. Kokillgießmaschinen: GÖLNER gießt bis zu 2,5 kg mit den Materialien AlSi10Mg, AlSi9Cu3 und AlSi6Cu2. Auf Wärmekammermaschinen gründen wir: ZnAl4Cu1. Auf Kaltkammermaschinen gründen wir: AlSi12, AlSi9Cu3, in ZnAl4Cu1.

Die Behandlung erfolgt mit programmierten und numerisch gesteuerten Maschinen. Wir bearbeiten Material in verschiedenen Qualitäten von 5-65mm und Gussformen bis 250mm.

Für die Handhabung von Gussteilen von Bremszylindern stehen uns Maschinen zum Honen zur Verfügung.
Alle bearbeiteten Halbfabrikate werden mit einer modernen, ökologisch einwandfreien Waschmaschine gewaschen und in einem modernen Lagerhaus gelagert.

Für die Abdichtung von mikroporösen Produkten verwenden wir die Imprägnierlinie des Herstellers »Maldaner«. Wir imprägnieren Produkte aus Al-Zusammensetzungen und Zn-Zusammensetzungen. Schneidwerkzeuge (Zweck 1 und Standard) werden in unserer eigenen Schleifanlage geschärft.
Für die Herstellung der Endprodukte verwenden wir Montagekapazitäten, in denen die Endprodukte zusammengebaut und nach den vertraglichen Verpflichtungen aufgestellt, geprüft, geschützt und verpackt werden.

Unser Produktionsprogramm war auf das Bremssystem der pneumatischen und hydraulischen Bremsen ausgerichtet. Alle Bremselemente erfordern eine präzise und qualitativ hochwertige Bearbeitung. Zur Sicherung der Qualität unserer Produkte verwenden wir einen angemessenen Maschinenpark.

STAHL UND GRAVITY CASTING

Im Bereich des Gießens verfügen wir über Maschinen mit Kapazitäten von 200 KN bis 3300 KN. Diese sind:

TRIULZI CAST. 1800KN wirft bis zu 0.5kg, Bruttogewicht
TRIULZI CAST. 2400KN wirft bis zu 0.8kg, Bruttogewicht
TRIULZI CAST. 3330KN wirft bis zu 1.2kg, Bruttogewicht
BUEHLER 3D CLASIC 5300KN wirft bis zu 1.2kg, Bruttogewicht  – automatisierte Giesszelle
GOELLNER – 2x Schwerkraftguss
TRIULZI 4000 KN
ITALPRESSE 5500 KN
DREHEN

Zur Sicherung der Drehzahlen verwenden wir numerisch gesteuerte Maschinen. Für anspruchsvolles Handling verwenden wir:

INDEX ABC DEUTSCHLAND
INDEX GB65 DEUTSCHLAND
GILDEMEISTER GDS-65 CNC (Doppelspindel) GILDEMEISTER ITALIEN
MORI SEIKI SL15 MORI SEIKI JAPAN
MORI SEIKI SL25 MORI SEIKI JAPAN
BRINKMANN Z120 CNC (Doppelspindel) – 2x BRINKMANN DEUTSCHLAND
BRINKMANN DEF175 CNC (Doppelspindel) BRINKMANN DEUTSCHLAND
HYUNDAI CNC HiT8S (8 Werkzeuge) HYUNDAI KOREA
HYUNDAI CNC HiT8S (12 Werkzeuge) – 2x HYUNDAI KOREA
HYUNDAI CNC HiT20M – 2x HYUNDAI KOREA
HYUNDAI – KIA SKT100 HYUNDAI KOREA
HYUNDAI – KIA SKT21 LMS HYUNDAI KOREA
HYUNDAI – KIA SKT15 LMS HYUNDAI KOREA
ROMI G15SM ROMI BRASIL
BOHREN

Zur Sicherung der Bohrkapazitäten setzen wir numerisch gesteuerte Maschinen ein. Für anspruchsvolles Handling verwenden wir:

STAMA MC014 – 2x STAMA DEUTSCHLAND
STAMA 526 COMPACT STAMA DEUTSCHLAND
STAMA MC320 – 2x STAMA DEUTSCHLAND
KONDIA B500 – 2x SPAIN
HYUNDAI SPT550D – HYUNDAI KOREA
STAMA MC021 STAMA DEUTSCHLAND

Alle numerisch gesteuerten Maschinen sind über den DELOG-Programmserver in ein Computernetzwerk eingebunden, wo Technologen Handlings programmieren und simulieren.

ZWISCHENSTUFFE UND ENDWASCHEN

Für das Grobwaschen von stark geölten Produkten (Bremszylinder nach dem Honen und erneuerte Elemente) verwenden wir das Waschen im heißen Bad in der Wanne, während wir für die Feinwäsche die Industriewaschmaschine GFO aus Deutschland verwenden. Die Maschine ist vollständig automatisiert. Alle Stufen des Waschens (Grobwaschen, Feinwaschen, Auswaschen und Trocknen mit Heißluft) werden programmiert. Die Produkte werden in Stahlkörben in einem drehbaren Gehäuse untergebracht, das rotiert, während die Löcher an der Trogseite Waschflüssigkeit unter Druck spritzen, wodurch die Produkte gewaschen werden.

IMPRÄGNIERUNG

Zum Anziehen von mikroporösen Poren auf Produkten verwenden wir Imprägniergerät, Linie, von einer deutschen Firma MALDANER. Imprägnierquelle ist spezielle Imprägnierpech. Das Verfahren der Imprägnierung liefert extrem gute Ergebnisse. Wir imprägnieren Elemente aus Al-Zusammensetzung und ZN-Zusammensetzung.

SANDIEREN

Für die Reinigung der Produkte aus Al-Kompositen, Grauguss und anderen Materialien verwenden wir eine enge automatische Schleifmaschine. Die Reinigung erfolgt mit Hilfe der Stahlkugeln von sehr feiner Körnung.

MESSANLAGE

Für Warenannahme, Serienbestätigung und andere Messungen verwenden wir eine Messeinrichtung, die qualitativ hochwertige optische, mechanische und digitale Messgeräte zur Verfügung stellt:

Maßnahmen zur Messung von Länge, Winkeln, Rauheit, Härte, Dehnung, Druck.
Etalons: Messhämmer, Ringe, Zylinder

Messungen: 3D-Messung mit FERANTE (SCO), bewegliche Messungen, Mikrometer, Gürtelmeter, Messuhren, Verleumdungen, Angler, Winkelmesser, Lineale, Haare, Höhenmeter, Messgeräte (eins, zwei Koordinaten, wie Werkzeugmikroskop, Teilung Kopf, Profilprojektor), Gerät zur Messung der Rauheit.

Im Produktionsprozess und Montageprozess führen wir die Kontrolle mit modernen Geräten durch. In der mechanischen Handhabung führen wir SPC-Kontrolle durch. Wir verfügen auch über eine eigene Messeinrichtung, in der wir die Mikromessung, 3D-Messung und Kontrolle unserer Messgeräte durchführen. Messkapazitäten werden zur Bestätigung von Proben, zur Produktionsunterstützung (Gießen, mechanische Bearbeitung, Montage) und zur Qualitätsbewertung von Wareneingängen verwendet.

 

 

Unser Unternehmen entwickelt und produziert pneumatische, pneumatisch-hydraulische und hydraulische Bremsaggregate, Kupplungsservos für LKW, Anhänger, Traktoren und Busse verschiedener Hersteller.

In der Vergangenheit (seit 1953) produzierte das Unternehmen Buskarosserien. Die Produktionspalette wurde später um Automobilausstattungen erweitert (Schlösser, Spiegel, Rollos, kleine Innenausstattung – verschiedene Konsolen, Treibstofftanks, Auspuffrohre, Tachometer, Sitze …). Die Produktion wechselte dabei von der Einzel- zur Serienproduktion.

Wir betreuen mehr als 180 B2B-Kunden im Aftermarket (Kupplungen, Pneumatik- und Hydraulikventile etc.). Unsere Kunden kommen überwiegend aus der DACH-Region, aber wir bedienen auch die übrigen EU-Märkte und haben auch andere internationale Kunden bedient. Wir arbeiten mit vielen Geschäftspartnern auf dem Markt zusammen, vorwiegend mit der Firma HALDEX aus Heidelberg, die seit über 30 Jahren unser Lizenzpartner ist. 

Full company name: AGIS TECHNOLOGIES, podjetje za proizvodnjo in storitve, d.d.

Short company name: AGIS TECHNOLOGIES, d.d.

Business address: Rajšpova ulica 16, 2250 Ptuj, Slovenia
 
Telephone: +386 02 780-78-02
Fax: +386 02 778-22-11

Email: info@agis-technologies.com

Legal organizational form: Joint-stock company (d.d.)
Tax number: SI 98149989
Registration number: 5037603000
 
IBAN: SI56 6100 0001 6023 389 SWIFT: HDELSI22
 

UNSERE ZEITREISE

 

1948

Ein Beginn der Produktion in DP AGIS geht auf das Jahr 1948 zurück. Die Produktion war komplett individuell und beinhaltete die Bearbeitung von Holz Produkten, Schubkarren, Handkarren, usw.

1953

Im Jahr 1953 wurde die Herstellung von Bussen, anfangs mit Holzrahmen der Karosserie und später mit Rahmen aus Blechprofilen, begonnen. Das Produktionsprogramm wurde durch die Produktion von Automobilausrüstungen (Schlösser, Spiegel, Rollos, kleine Innenausstattung – verschiedene Konsolen, Kraftstofftanks, Auspuffrohre, Tachometer, Sitze …) ergänzt. Mit der Einführung neuer Programme entwickelte sich die Produktion von der Einzel- zur Serienproduktion.

1976

Im Jahr 1976 gab es eine Fusion zwischen “Tovarna avtoopreme Ptuj” und “Tovarna gumijevih in kovinskih izdelkov, servisi – SIGMA” in eine Firma “DO AGIS”

1983

Im Jahr 1983 löste sich “TOZD Gumarna” von “DO AGIS”. Das Gleiche passierte mit “TOZD Vzmetarna” und “TOZD Servisi” Ende 1987.

1988

Im Jahr 1988 gab es revolutionäre Veränderungen in DO AGIS. DO AGIS war als einheitliche Arbeitsorganisation organisiert, die sich auf vier verschiedene Tätigkeitsbereiche (technischer, marketing-, wirtschafts- und organisatorischer Bereich) mit einem gemeinsamen Leitungsorgan (KPO) aufteilte.

1989

Im Jahr 1989 benannte “DO AGIS” das Unternehmen in Gesellschaft “AGIS-Car equipment factory” um.

“DO AGIS” bildet sich in mehrere kleine unabhängige Unternehmen

1989

Einer von ihnen ist “AGIS Zavore d.o.o”, der das Produktionsprogramm von pneumatischen und hydraulischen Bremselementen beibehielt. Das Produktionsprogramm der pneumatischen Bremselemente basiert seit vielen Jahren auf der Geschäftsverbindung mit der deutschen Firma Haldex, mit der wir eine Geschäftsbeziehung haben.

In unserer Firma haben wir 150 Mitarbeiter mit unterschiedlichen Profilen. Die gesamte Produktion wurde an einem einzigen Standort (vor der Trennung) gesammelt und damit unsere Produktion logistisch optimiert.

1997

Im Jahr 1997 haben wir den internationalen Standard des Qualitätsmanagements SIST ISO 9001 erworben.

2000

Im Jahr 2000 haben wir auch den ökologischen Standard der Umweltbehandlung SIST ISO 14001 erworben.

2015

In year 2015 we obtained ISO/TS 16949 for a part of production portfolio.

2017

Im Jahr 2017 Agis Zavore d.o.o. wurde an einen privaten strategischen Investor verkauft und bekam neues Management. Die Gesellschaft wurde in AGIS TECHNOLOGIES umbenannt.

Der neue Investor investierte stark in neue und bestehende Maschinen und konzentrierte sich auf Qualitätssysteme. Das Unternehmen hat QS stark verbessert und hat erfolgreich die strengen VDA 6.3-Audits bestanden und sich damit für neue Projekte mit OEMs und Tier 1-Unternehmen qualifiziert.

2018

Unternehmen zertifiziert nach TÜV-Standard. Wir haben auch den OHSAS-Standard eingeführt.

Headquarters

IN KONTAKT KOMMEN

7 + 7 =

MEHR INFO

Haben Sie Fragen zu Produkten, Produktion, Vertrieb oder benötigen Sie Informationen? Bitte kontaktieren Sie uns.

Address: AGIS TECHNOLOGIES, d.d.
Rajšpova 16, 2250 Ptuj, Slovenia, EU

Phone: +386 02 780 78 02

Business Hours: 8:00-16:00 M-F

Email: info@agis-technologies.com